Mastermindung

♥ Manchmal wünsche ich auch für jemanden… Das klingt und ist „ziemlich“ merkwürdig, hat sich aber bewährt… Ja, ich wundere mich auch… Leider ist mir zunächst dabei aufgefallen, dass ich selbst danach – manchmal für drei ganze Monate – „platt“ bin. Drum habe ich dieses Wünschen früher nur in echten Notfällen angewandt und auch nicht weiter darüber erzählt. (Es ist aber einer der Gründe, warum ich den LAV-Kurs anbiete) Da ich auch wohl kaum jemandem sagen könnte, dass er mich für drei Monate ernähren müsse, wenn ich für ihn wünsche, bin ich stattdessen zu einer anderen Vorgehensweise übergegangen, die ich Masterminding nenne und die meine Kraft nicht so stark verbraucht. Dies findet, wie jede andere Behandlung auch, in meiner Praxis statt und erstreckt sich meist über zwei bis drei Termine. Sowas gibt es also auch bei mir…

Das Mastermindung begründet sich in der Aussage von Jesus Christus in der Bibel, “Weiter sage ich euch: Wo zwei unter euch eins werden, worum es ist, daß sie bitten wollen, das soll ihnen widerfahren von meinem Vater im Himmel.” Markus 11,24 ” Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.” Matth. 28.20 .